2024 – was kommt wirklich? Was unterstützt dich persönlich?

Vielleicht habt ihr schon einiges, oder vieles gelesen, was denn da jetzt kommt, und welche Umbrüche und Auswirkungen das auf unser Leben haben könnte. In diesem Blog Artikel habe ich deshalb diese Prognosen ganz bewusst „raus gelassen“ und wollte dir auf eine ganz simple und einfache Weise aufzeigen, was so ein grobes Überthema für dich im kommenden Jahr sein könnte. Ich wünsche dir viel Spaß beim Lesen und viel Freude, bei der Umsetzung 😉

Bist du auch so ein wunderbarer Verstandesmensch?

Bist du auch so ein wunderbarer Verstandesmensch – der alles unter Kontrolle haben will? Der genau weiß wie die Dinge laufen, oder wie sie zu laufen haben? Was richtig und was falsch ist, oder auf gar keinen Fall tolerierbar ist? Was gar nicht geht?

Ist dein Tag bereits vorausgeplant bis ins Detail oder zumindest fast? Und macht es dich ganz unrund wenn Unvorhergesehenes dazwischen kommt, und deine gesamte Planung über den Haufen wirft? Oder lässt du es erst gar nicht zu? Sagst einfach rigoros ab, wenn Unerwartetes kommt mit: „Tut mir leid, ich kann nicht“?

Nun, dann wird das heurige Jahr dich vielleicht in deine Gefühlsebene eintauchen lassen, damit Balance entstehen kann. Wenn deine Welt also auf einmal „upside-down“ ist, und du weißt nicht mehr, was du tun sollst,

  • weil gar nichts mehr so wie früher geht
  • sich ständig etwas unvorhergesehen verändert
  • alle deine Pläne über den Kopf geworfen werden
  • du dich dem mitreißendem Fluss des Lebens ausgeliefert fühlst
  • und nicht mehr an deiner Kontrolle festhalten kannst, weil nichts mehr wie geplant läuft,
    dann erinnere dich zumindest an die sogenannte positive „flipside“ von alledem: Deine Fähigkeit zu Fühlen und Wahrzunehmen.
    Und wenn du wieder in eine tiefere Wahrnehmung kommst, Gefühle (auch wenn sie mal nicht so angenehm sind) erlaubst, dann stärkt das deine Intuition.

    Aus deiner Intuition heraus, kannst du viel freier und flexibler dein Leben gestalten, als aus der kontrollierenden, alles vorausplanend wollenden Perspektive.

Was heißt das jetzt genau?

In der Vergangenheit, in der alten Energiequalität auf der Erde haben wir gelernt, „uns besser vorzubereiten“, und die Dinge zu planen. Je exakter desto besser. Bis zu einem gewissen Grad hat das jeder in sich – der eine mehr, der ander weniger. Wir haben gelernt, darauf zu achten, (zu kontrollieren!) dass die Dinge auch so laufen wie wir es geplant haben und wir wir es wünschen. Oder wie wir es eben für richtig halten.

Die Neue Energiequalität der Erde führt uns in die Intuition, in die intuitive Wahrnehmung.

Warum?
Ganz einfach, das alte Prinzip alles unter Kontrolle zu haben, ist eine durchgeplante und sehr starre Welt, die nicht viel Bewegungsfreiraum hat. Daher ist sie auch in der Weiterentwicklung eingeschränkt. Die Erde will sich aber jetzt weiterentwickeln und in die nächst höhere Dimension / Bewusstseinsebene aufsteigen.

Was kommt also jetzt wirklich auf uns zu?
Das Neue will:

  • im Fluss mit dem Leben sein
  • zum rechten Zeitpunkt am richtigen Ort sein
  • all das Wissen, das du benötigst, zum genau richtigen Zeitpunkt in dir zur Verfügung haben

    – und all das (und mehr) macht deine Intuition.

Bist du eins mit deiner Intuition, dann bist du auch ganz automatisch viel flexibler. Sie führt dich, und sie lehrt dich auf dein inneres Wissen, auf deine höhere Wahrheit, eine höhere Perspektive jederzeit zugreifen zu können.

Klingt zu schön um wahr zu sein? Warte ab. Und erinnere dich, wenn du dich völlig aus der Bahn geworfen fühlst: Verliere dich nicht in negativer Selbstbewertung, Verzweiflung oder Ängsten über „Wie soll das werden?“ sondern erinnere dich, dass du einfach im Übergang ins Neue bist. Wenn auch manchmal unbequem – aber eben ein Übergang. Was dich auf der anderen Seite erwartet, ist eine enorme, unvorstellbare „Erweiterung“ deines Seins, und der Möglichkeiten wie du dein Leben, gelassener, stressfreier, sicherer und friedvoller leben kannst. Wir wollen unser Leben so richtig genießen, und das ist diese Übergangszeit wert. Also gib Ängsten und Ärger keine Chance – bleibe in deiner Mitte und erlaube die Wandlung in dir.

Wenn du also (je nach welchem Grad) ein wunderbarer „Verstandesmensch“ bist,

  • freue dich auf die Veränderung (sie kommt so wie so),
  • lade sie ein,
  • lass dich ein,
  • staune und öffne dich neuen Erfahrungen, das hilft dir gelassener und freier mit dem kommenden Jahr umzugehen. Das Staunen (was tatsächlich so alles möglich ist) anstatt dich zu ärgern oder zu kränken, hilft dir in unerwarteten Ereignissen nicht emotional verhaftet zu sein.

Erinnere dich, wenn es dich doch emotional „erwischt“ hat: Erlaube dir deine Gefühlswelt wieder neu zu entdecken – du brauchst deine Gefühle, die Möglichkeit zu fühlen und wahrzunehmen, um deine Intuition zu stärken.

Gefühle dürfen hochkommen ja, aber nicht darin verstrickt sein! – Einfach staunen, wahrnehmen, sein lassen, in dein Herz kommen, von dort aus agieren.

Oder bist du eher der Gefühlsmensch ?

Oder bist du eher der Gefühlsmensch – oft (oder meist) im Chaos 😉? Lässt es gerne kommen wie es kommt, und lässt dich dadurch aber auch viel zu leicht ablenken? Bist eigentlich ganz gut (wenn nicht von Emotionen überlagert) deine innere Stimme / deine Intuition wahr zu nehmen, und arbeitest vielleicht schon selbst als „Channel“, oder in Heil- oder therapeutischen Berufen?

Du ahnst es schon, es wird mehr darum gehen, „bei dir zu bleiben“ in der kommenden Zeit. Deine innere Stärke und „Aufrichtigkeit“ – dein Aufgerichtetsein – zu leben.
Irgend eine Art von zumindest einer „leichten Struktur“, eine konsequente Ausrichtung / Focus am Morgen wird sehr wichtig für dich werden, um deine Ausrichtung zu halten, und dich nicht aus der Bahn werfen zu lassen von dem, was sich untertags zeigen könnte.

Was meine ich damit? Eine leichte Struktur meint, es braucht hier noch eine Form/eine Struktur in der du deine Energie, dein Wissen, deine Weisheit auch leben kannst. Wenn du dich völlig losgelöst von allem, treiben lässt du (und vielleicht auch schon bemerkt hast, du kommst nirgendwo hin, oder bringst „nix weiter“), wird es wichtig für dich, deine ganz persönliche ureigene „leichte Struktur“ zu finden. Sie hilft dir, das was du zu geben hast, und das was du in die Welt bringen willst auch umsetzen zu können, ohne dich im Alltagstrott „zu verlieren“. Und ohne, dass ein Tag um den anderen vergeht und du wieder denkst: „Warum schaffe ich es einfach nicht, umzusetzen was ich wirklich will?“

Das kommende Jahr wir dich „führen“ und ein bisschen, (oder viel?) „pushen“ deinen Weg zur Umsetzung deiner Träume und Ziele zu finden.

Das kommende Jahr wir dich „pushen“ deinen Weg zu finden. Vielleicht ist folgendes hilfreich für dich: Neben einer klaren Ausrichtung und Intension am Morgen, verwende untertags Affirmationen, und trage dir bestimmte Zeiten für Dinge die du tun und umsetzen willst, in deinem Kalender ein. Natürlich als Fixpunkt, der NICHT verschoben wird. 😉

Keine Sorge, du verlierst dabei deine Freiheit, Flexibilität und Offenheit wahrzunehmen nicht. Im Gegenteil, du lernst Raum zu schaffen für dich selbst, um selbst wieder aufzutanken, um mehr in deiner Mitte bleiben zu können. Da braucht es nicht unbedingt das starre „Grenzen setzen“ im Außen. Wenn du gelernt hast wie wichtig es ist, dass du „bei dir bleiben kannst“, dann bist du in deiner Kraft und die Dinge beginnen harmonisch zu fließen. Deine Intuition und Flexibilität geht dir dabei nicht verloren.

Ich weiß, das ist nicht immer einfach umzusetzen. Es ist ein Prozess, der wenn du dich darauf einlässt, Balance für dich schafft. Du kommst damit nicht nur in eine größere Harmonie für dich, sondern auch in eine noch viel größere Freiheit, als du es dir jetzt vorstellen kannst! Wenn du das für dich erlaubst, wirst du merken, wie das kommende Jahr beginnt dich zu tragen und deine schon lang gehegten Herzenswünsche in die Umsetzung führt.

Kleine Rituale die nicht zeitaufwendig sein müssen, unterstützen dich, deinen inneren Halt und Sicherheit für dich zu behalten, ganz egal was sich im Außen zeigt.

Gefühl oder Verstand – Herz oder Logik Zusammengefasst

  • Wir brauchen also beides:
  1. sowohl eine „leichte Struktur“ (leicht deshalb, weil es uns sonst zu viel blockiert, wenn wir zu starr werden)
  2. und ein Fließen lassen, ein Wahrnehmen und deiner Ituition Raum geben.

Sehr sehr wichtig im kommenden Jahr – nimm deine Intuition wieder wahr – sie ist dein allerbester und sicherster innerer Führer. Dein unabhängiger Ratgeber & Halt.

Du bist bereits in der Balance zwischen Herz und Verstand? – Wunderbar! Herzliche Gratulation, dann wirst du deine Balance halten können 2024!

Oft ist es aber auch nicht ganz eindeutig wo wir uns zuordnen können, manchmal wechselt es sogar – wir switchen zwischen „mehr im Verstand“, oder „Zuviel im Gefühl“ – auch das ist ok, dann kannst du jeweils nachlesen, was gerade jetzt für dich dran ist, worum es wirklich geht. 😉


Zum Schluss eine einfache und sehr hilfreiche Übung für Dich, um in deiner Kraft zu bleiben

💛 Eine einfache Übung, die enorm hilfreich ist, falls du in herausfordernden Zeiten bei dir bleiben willst / wieder in deine Kraft kommen willst:

Schließe für ein paar Sekunden deine Augen wenn du kannst. Lege die Hand auf dein Herz und sage innerlich zu dir – ganz egal was du gerade fühlst – „das darf jetzt da sein“ (Und wenn es nur für ein paar Sekunden ist – für die paar Sekunden darf es einfach sein. Genau so wie es gerade ist. Erlaube zu fühlen was da ist, ohne Widerstand. Nur für einen kurzen Augenblick) – und danach lasse über deine Hände, ehrliches Mitgefühl zu dir selbst fließen.

Einfach so, weil du es verdienst hast, dich zu lieben. Du kannst auch sagen: „Ich liebe mich“ – Wenn das aber gerade nicht so gut geht, weil dein Emotionalkörper vielleicht etwas aufgewühlt ist, schicke einfach tiefes ehrliches Mitgefühl in dein Herz. Und fühle wieder, fühle jetzt dein Mitgefühl!

Probiere es aus und du wirst feststellen, dass du wieder ganz schnell, viel leichter bei dir bleiben kannst und in aufwühlenden Situation „wieder runter kommst“ und dich gleich wieder viel wohler fühlst.


Du möchtest gerne informiert werden über die Neuesten Themen, energetische Übungen und Meditationen und was du für dich selbst tun kannst, das dir im Alltag weiterhilft? Du lässt dich gerne mit Neuem inspirieren? Dann melde dich doch gleich HIER für meinen Inspirations-Letter an, und ich schicke dir gerne die neuesten Aktionen und Inspirationen zu.


💛 Ich wünsche mir und dir, einen wundervollen Start ins NEUE, Freude an der Transformation, und das Öffnen ungeahnter Möglichkeiten in diesem Jahr 2024 – was wünscht du dir? – Schreibe es mir doch in den Kommentaren – ich freue mich darauf, deine Meinung dazu zu lesen 😉

Du hast noch nicht genug und willst mehr? Dann versuche es mal mit diesem Thema hier:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert